Grundschule Hermannstraße Internationale Begegnungsschule - Offene Ganztagsschule
 Grundschule Hermannstraße  Internationale Begegnungsschule - Offene Ganztagsschule

Jahrgangs- übergreifendes Lernen

Zur Begründung:

  • Offen strukturierte Lerninhalte ermöglichen jedem  Kind Lernzugänge.
  • Ein ausgewogener Wechsel zwischen jahrgangsübergreifendem und jahrgangsbezogenem Lernen ermöglicht die Bildung von nach Leistungsstand differenzierten Lerngruppen
  • Leistungsstarke Kinder  profitieren von der Auseinandersetzung mit anspruchsvolleren Lerninhalten
  • Leistungsschwächere Kinder wiederholen/vertiefen Lerninhalte
  • Beziehungskonstanz: Kinder, die ein drittes Jahr in der Eingangsstufe verbleiben, haben keinen Wechsel der Klassenleitung und der Lerngruppe zu verkraften

 

Das heißt:

Ab dem Schuljahr 16/17 sind alle vier Jahrgänge in einer Klasse vertreten. Dabei sind von 4 bis 5 Kindern eines Jahrgangs  pro Klasse auszugehen.

 

Die jahrgangsübergreifende Mischung bedeutet nicht den kompletten Verzicht auf den Unterricht in jahrgangsbezogenen Lerngruppen.

Im Schuljahr 16/17 werden

  • der Schwimmunterricht für die Dritt- und Viertklässler (2 Stunden)
  • der Englischunterricht ab Klasse 2 (mindestens 2 Stunden)
  • Förderunterricht nach dem Konzept "DemeK" (Deutsch in mehrsprachigen Klassen, 1 Stunde)
  • Mathematikunterricht (1-2 Stunden)

jahrgangsbezogen erteilt. Höchstens 25% des Gesamtunterrichts wird jahrgangsbezogen erteilt.

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Hermannstraße
Hermannstr. 5
52222 Stolberg (Rhld.) 

 

Schulobst- und Gemüseprogramm

angepasst an die DSGVO

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hermannstraße