Grundschule Hermannstraße Internationale Begegnungsschule - Offene Ganztagsschule
 Grundschule Hermannstraße  Internationale Begegnungsschule - Offene Ganztagsschule

Regenbogenschule

Wald-Projekt 

 

Interview mit Muhammed und Herrn Begass

 

Muhammed: Was haben Sie im Wald gemacht?

Herr Begass: Jeden Montag gehen wir gemeinsam mit der Regenbogenschule in den Eschweiler Wald.

 

Muhammed: Wie kommt ihr dahin?

Herr Begass: Wir fahren mit der Buslinie 48 von der Mühlener Brücke los. Die Regenbogenschule steigt hinzu.

 

Muhammed: Wie viele Kinder sind da?

Herr Begass: Wir sind 9 Hermannkinder und 7/8 Kinder von der Regenbogenschule.

 

Muhammed: Was haben Sie im Wald entdeckt?

Herr Begass: Einmal haben wir Kröten entdeckt. Und gestern haben wir Rehe gefüttert.

 

von Muhammed, A2

Waldtag

 

Wer kommt mit?: Die Hermannschule und die Regenbogenschule.

Wohin gehen sie diesmal?: In die Biologische Station.

Wieso mit der Regenbogenschule?: Wir haben eine Kooperation mit der Regenbogenschule damit sich Kinder mit Behinderung und ohne Behinderung annähern.

Wann?: 6.5.19

Wie kommen sie dahin?: Sie fahren vor der Schule bis zur Station.

Welche Lehrer fahren mit denn Kindern?: Aus der Hermannschule Frau Lehreuer und Frau Biermann. Aus der Regenbogen Schule kommt Frau Staritz Selbach und 2 Praktikantinnen.

 

Wir sind am Montag den 6.5.19 zur Biologischen Station gefahren.Wir haben uns erst mal aufgestellt und daraufhin sind wir zur Bushaltestelle gegangen. Wir haben auf die Regenbogenschule gewartet, dann sind die gekommen und dann haben wir noch weiter auf den Bus gewartet und gewartet und gewartet aber dann ist der Bus gekommen. Die Fahrt hat 15 Minuten gedauert bis wir an der Biologischen Station waren. Aber dann war es so weit: wir sind ein bisschen gelaufen und als nächstes sind wir rein gegangen. Da haben wir unser Frühstück rausgeholt und gegessen. Nach 20 Minuten Essen haben wir über die Gelbbauchunke gesprochen. Auch darüber wie sie entstehen. Es war schön. Dann haben wir eine Gelbbauchunke in echt gesehen. Wir sind raus gegangen in den Wald und haben in den Pfützen nach den Unken gesucht. Wir haben paar Fotos gemacht und haben uns auf den Weg gemacht. Wir haben eine Abkürzung genommen und dann waren wir an der Bushaltestelle und haben auf den Bus gewartet. Der Bus ist gekommen. Wir sind ausgestiegen und haben uns von der Regenbogenschule verabschiedet und wir sind in der Schule angekommen.

 

von Arda S, B3

Gelbbauchunken

 

Gelbbauchunken sind Froschlurche. Ihr Muster auf dem Bauch ist genauso individuell wie unser Fingerabdruck. Wenn es Winter wird verkriechen sich die Gelbbauchunken in Mauselöchern und genauso im Sommer, wenn es zu heiß ist. Gelbbauchunken sind Kröten sehr ähnlich.

 

von Binta B1

 

Hier finden Sie uns

Grundschule Hermannstraße
Hermannstr. 5
52222 Stolberg (Rhld.) 

 

Schulobst- und Gemüseprogramm

angepasst an die DSGVO

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hermannstraße